Nachtrag zum Hüttenputz

Danke!
Unser Hüttenputz war sehr erfolgreich. Über 20 Mitglieder und auch einige Kinder haben die Hütte innen einer gründlichen Reinigung unterzogen, sodass unsere Gäste und Mitglieder sich wohlfühlen können.
Auch auf dem Außengelände waren fleißige Helfer am Werk. Die Regenwasserkanalisation wurde erneuert, der Rasen gemäht.
Es stehen noch Arbeiten aus, aber unsere Bauleiter sind unermüdlich. Einsätze werden mittwochs in der Halle beim Training abgesprochen.
Allen ein großes „Dankeschön“.
Und Dank Edith und weiteren Kuchenbäckern war pünktlich zur Mittagszeit die Versorgung aller auch gesichert.

33. Talsperrenlauf Hasselfelde

Der 2. Lauf zur Tour de Harz liegt hinter uns und fand bei sommerlichen Temperaturen an der Rappbodetalsperre statt.
Unser Skiklub war mit einem kleineren Läuferaufgebot vertreten, mit zum Teil jedoch guten Platzierungen.
In der U11 erreichte Emilian Pohle den 4. Platz, ebenso Marie-Sophie Seidel. In der U13 belegte Marcus Hansch den 1. Platz mit knapp einer halben Minute Vorsprung, ebenfalls den 1. Platz erreichte Franca Protte in der U16 mit ganzen 2 Minuten Vorsprung.
Ergebnisliste_Hasselfelde_Sep_18

Crowdfundingprojekt für das Schanzenzentrum in Braunlage

Am Brockenweg in Braunlage soll ein neues Schanzenzentrum entstehen. Es sollen vier neue Schanzen entstehen, die Kinder- und Jugendschanzen(20Meter-, 40Meter- und 70Meter-Schanze) müssen modernisiert werden, um eine Zulassung für nationale Wettkämpfe zu erhalten. Zudem soll eine 117-Meter-Schanze entstehen, auf der dann Deutsche Meisterschaften und Continentalcup-Wettkämpfe stattfinden sollen. Der Niedersächsische Skiverband hätte dann einen Leistungsstützpunkt im Bereich Skisprung, an dem die Talente bis in das Herrenalter trainieren können.

Um das Projekt zu realisieren hat der WSV Braunlage ein Crowdfundingprojekt ins Leben gerufen. Bei dem Projekt sollen 375.000€ gesammelt werden, um die Umsetzung des Schanzenzentrums weiter voranzutreiben. Falls die Zielsumme nicht erreicht wird, wird das gespendete Geld wieder an den ursprünglichen Spender zurück gezahlt.

Hier geht es zur Crowdfundingseite für das Schanzenprojekt in Braunlage:

https://kam-on.de/projekt/alle-fuer-eine-braunlage-hebt-ab

Nord-Westdeutsche-Mattenschanzentournee im Harz

Am Wochenende wurde die Nord-Westdeutsche Mattenschanzentournee in Braunlage und Wernigerode fortgesetzt. Am Samstag konnte Christian Schirrmeister sich in Braunlage mit guten Haltungsnoten und Weiten von 53 und 55 Metern und einer Gesamtpunktzahl von 204 Punkten den zweiten Platz sichern. Am Sonntag wurde in Wernigerode gesprungen. Christian Schirrmeister erzielte Weiten von 59 und 58,5 Metern und belegte mit 200.1 Punkten den sechsten Platz. Damit geht Christian Schirrmeister als Führender in der Gesamtwertung in die letzten zwei Springen am 6. und 7. Oktober in Winterberg und Meinerzhagen.

Vielen Dank für die Unterstützung am Wochenende durch einige Vereinsmitglieder.

Ergebnis Braunlage:

https://www.skiklub-wernigerode.de/sites/default/files/Ergebnisliste_1.pdf

Ergebnis Wernigerode:

https://www.skiklub-wernigerode.de/sites/default/files/Ergebnisliste_2.pdf

Ergebnis Gesamtwertung nach 4 Wettkämpfen:

https://www.skiklub-wernigerode.de/sites/default/files/Tournee-Wertung_0.pdf

Brockenlauf Ilsenburg

Nachdem im letzten Jahr das 90-jährige Jubiläum dieser beliebten Veranstaltung gefeiert wurde, fand am letzten Samstag der 48. Lauf statt. Bei hervorragendem Wetter waren insgesamt 988 Läufer am Start. Die Strecken über den Brocken mit ca. 26km bzw. nur zum Gipfel mit ca. 11km sind äußerst anspruchsvoll. Jedoch gibt es auch die Möglichkeit die Walking-Strecken zu laufen.
Marie-Sophie Seidel erreichte in der U12w den dritten Rang und Marcus Hansch den 4. Platz in der Altersklasse U14.
Außerdem starteten Claudia und Carsten Seidel, Andrea Haniak und Lutz Heller.
Rund um die Veranstaltung

32. Bergmeisterschaft im Crosslauf

Den Auftakt zur diesjährigen Tour de Harz bildete traditionell die Bergmeisterschaft im Crosslauf in Wernigerode.
Bei hervorragendem Wetter und fast schon zu hohen Temperaturen waren die unterschiedlichen Streckenabschnitte und Höhenmeter zu überwinden.
Für die allerjüngsten gab es den Bambinilauf, weiterhin den Kinderlauf mit 600m, den Schülerlauf mit 1,6km und den Hauptlauf mit 3,0km.
Für unseren Verein waren 2 Teilnehmer am Start.
Marcus Hansch belegte einen guten 5. Platz und steht somit in der Pokalwertung an zweiter Stelle.
Ergebnisliste Bergmeisterschaft WR Aug 2018
Pokal-Wertung 1. Lauf TdH 2018