Alle Artikel von Lutz Heller

5. Lauf zur TdH – Crosslauf in CLZ

Erstmalig fand die neue Wettkampfform, bei der bis zu der Schülerklasse Hindernisse im Parcours zu überwinden waren, auf neuem Gelände an der Akademie des Sportes in Clausthal-Zellerfeld statt. Aus unserer Sicht ein voller Erfolg, der den jüngeren Sportlern offensichtlich Spaß gemacht hat.

Für unseren Verein gingen 13 Sportler an den Start zum 5. Lauf der Tour de Harz. Als Sieger liefen Inga Metz, Joshua Simon und Mirko Gallun ins Ziel.
Jeweils als Zweite konnten sich Marie-Sophie Seidel, Maximilian Seidel sowie Milena und Franka Protte hervor tun, wobei es bei Franka mit 0,8 sec. äußerst knapp am Sieg vorbei ging.
Sehr guter Dritter wurde Marcus Hansch. Weitere Platzierungen: Jonah Simon 5., Lutz Heller 10. und Jörg Heger 6. Carsten Pohle wurde leider disqualifiziert.

Nachdem 5. Lauf ist die Hälfte der diesjährigen Tour de Harz vorbei und somit die Sommer-u. Winterläufe.
Ab dem 07. Januar 2018 starten wir dann in die Schneesaison mit den restlichen fünf Wertungsläufen.

Die ausführliche Ergebnisliste könnt ihr hier sehen:
Ein paar bildhafte Eindrücke:

Ski-OL Trainingslager im Herbst / Winter 2017

Wir, das Ski-OL Kaderteam, hat das lange Reformationswochenende genutzt um die letzten Vorbereitungen für die Winter Saison zu treffen. Dafür waren wir in Oberhof. Dies waren die idealen Gelegenheiten da wir dort eine Ski-Halle haben und ein super Wald zum trainieren.
Am Freitag waren wir noch in der Ski-Halle um dort Techniktraining zu machen. Danach gab es warmes Abendessen und anschließend haben wir noch einige Spiele gespielt, unter anderem auch Spiele um uns besser kennen zu lernen, dann sind wir gemeinsam ins Bett gegangen.
Der nächste Tag fing um 7:15 mit Frühsport an. Danach haben wir schnell gefrühstückt, um anschließend zur nächsten Einheit zu fahren. Diese fand im Ilmenauer Industriegebiet statt, dort konnte man super Skirollern. Nach dem Mittagessen sind wir in die Skihalle gegangen wo wir das Kartenlesen trainiert haben. Dann haben wir Abend gegessen und noch die Karten vom Vormittag besprochen.
Am Montagvormittag ging es wieder nach Ilmenau, aber dieses Mal nicht ins Industriegebiet, sondern in den Wald. Dort haben wir dann Fuß-OL gemacht. Im Schnitt hat jeder 2 Karten geschafft. Am Nachmittag haben wir vor der Ski-Halle Schmetterlings OL gemacht, dies sind 2 Ovale übereinander gelegt sodass es 4 Kreuzungen gab. Zum Abschluss des Tages haben wir in der Ski-Halle nochmal Techniktraining gemacht.
Am letzten Tag haben wir vor der Ski-Halle Tankstellen-OL gemacht, dort bekommt man am Start einen kleinen Kartenausschnitt zum nächsten Punkt und dann dort einen neuen Kartenausschnitt zum Nächsten Punkt usw. Bevor wir in die Ski-Halle sind gab es einen kleinen Snack. In der Ski-Halle haben wir nochmal was mit Karten gemacht, anschließend mussten wir auch schon wieder nach Hause.
Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und alle waren mit dem Training zufrieden.
Wir bedanken uns bei den Organisatoren Tanja Buchholz, Renate und Lutz Tröße.

Autor: Maximilian Seidel Langlauf-Kader Athlet, Mitglied Ski Klub Oker/Harz

Finale der Nordwestdeutschen-Mattenschanzentournee

Am Samstag dem 14. Oktober fand in Winterberg auf der St. Georg-Schanze das fünfte Springen der NWD-Mattenschanzentournee statt. Christian Schirrmeister vom Sk Oker konnte an diesem Tag mit Weiten von 58 und 64 Metern nicht überzeugen. In der Tageswertung reichte die Gesamtpunktzahl von 129 Punkten nur zu einem enttäuschenden sechsten Platz. Am Sonntag folgte dann das Finale auf der Meinhardus-Schanze in Meinerzhagen. Mit Weiten von 57 und 58,5 Metern und einer Gesamtpunktzahl von 200,6 Punkten konnte Schirrmeister zum Abschluss der Tournee den dritten Platz belegen. So reichte die Gesamtpunktzahl von 941.9 Punkten nach sechs Wettkämpfen (mit einem Streichergebnis) für den dritten Platz. Damit ist die
Sommerwettkampfsaison abgeschlossen. In zwei Wochen geht es zum ersten Training auf Eisnach Oberstdorf.

Winterberg Ergebnisliste:

MeinerzhagenEinzelwertung:

Gesamtwertung:

40. Harz-Gebirgslauf

Am Samstag, den 14.Oktober fand in Wernigerode der traditionsreiche Harz-Gebirgslauf zum 40. Mal statt.
Gelaufen wurden Strecken von 2km (für die Jüngsten), 5km, 11km, Halbmarathon und Marathon. Für Wanderer und Nordic Walker boten sich die 11km und 25km Strecken an.
Die Marathon Läufer hatten auf ihrer Strecke den Brocken-Gipfel zu bewältigen.
Die gut organisierte Veranstaltung hatte eine sehr große Teilnehmerzahl. Die Gesamtzahl der Läufer ist leider der Website nicht zu entnehmen.
Der Skiklub Oker/Harz war auch hier wieder mit einigen Läufern vertreten.

Halbmarathon

Platz M W Nr. Vorname Nachname AK-Platz AK Verein/Team Netto
180 164 2679 Carsten Seidel 26 M45 SK Oker/Harz 02:00:46
315 264 2869 Andreas Simon 51 M45 SK Oker/Harz 02:11:43

11km Laufen

Platz M W Nr. Vorname Nachname AK-Platz AK Verein/Team Netto
258 49 1883 Sandra Simon 7 W40 SK Oker/Harz 01:04:20
578 409 1645 Maximilian Seidel 5 SB SK Oker/Harz 01:15:41
634 197 1643 Claudia Seidel 18 W35 SK Oker/Harz 01:17:51

11km Wandern

Nr. Vorname Nachname Verein/Team Brutto
6034 Marcus Hansch Skiklub Oker/Harz 02:03:46
6036 Lutz Heller Skiklub Oker/Harz 02:03:53
6033 Andrea Haniak Skiklub Oker/Harz 02:03:53

Hier könnt ihr alle Ergebnisse und Fotos/Videos anschauen

4. Lauf zur TdH Skiroller

Am Sonntag, den 15.10.2017 fand der 4. Lauf zur Tour de Harz statt. Ausrichter war der SC Köthen, der Wettkampf fand im Seebad Edderitz auf Skiroller statt.
Bis einschließlich zur Altersklasse U11 wurde die klassische Technik gelaufen.
Für unseren Verein starteten 6 Läufer, die an diesem herrlichen und fast sommerlichen Tag wieder sehr gute Ergebnisse erzielen konnten.
Außerdem erfreulich sind die Pokal-Gesamtwertungen.

U10 weiblich, 4.3 km
Platz 3 SEIDEL Marie-Sophie Zeit: 19:54.8

U13 männlich, 7.4 km
Platz 4 SIMON Jonah Zeit: 23:18.4
Platz 6 SEIDEL Maximilian Zeit: 24:20.7

U16 männlich, 8.6 km
Platz 2 BUCHHOLZ Tom Zeit: 24:03.0

U20 weiblich, 8.6 km
Platz 1 METZ Inga Zeit: 22:19.8

Herren 41 – 46, 12.9 km
Platz 7 BUCHHOLZ Sven Zeit: 38:11.5

Ergebnisse zur Tour de Harz