Meldung Nationalpark von heute

Zur Information und Kenntnis, dass sich der Nationalpark um gute Loipenqualität müht:
Nach mehrmaligem Befahren und bei den tiefen Temperaturen der vergangenen Nacht (ca. – 10 C°) sind die Spuren in den Loipen sehr hart. Wenn wir die Loipen bearbeiten, wird die Strecke aufgefräst, wieder in „Form“ gebracht und zum Schluss wird die Loipenspur mit Hilfe der Spurplatten eingedrückt. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, muss sich der Schnee andrücken lassen und sich neu verbinden. Dieses war teilweise nicht möglich. Nach Eindruck des Pistenbullyfahrers sehen einige Loipen ohne Bearbeitung besser aus als nach der Bearbeitung. Wir haben daher einige Loipenbereiche mit dem Präparieren ausgelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.