Alle Artikel von Uwe Schirrmeister

Jahreshauptversammlung und Weihnachtsgruß

Am 5.12. fand die Jahreshauptversammlung des Skiklubs in der Flösserstube Oker statt. Unsere Vorsitzende Edith Vorlob konnte 34 Mitglieder begrüßen. Heiko Neumann wurde als Stellvertretender Vorsitzender bestätigt, Ulrike Henne und Hinrich Schüler zu Kassenprüfern gewählt. Ehrungen für langjährige Vereinstreue erfuhren Wolfgang Kreßmann und Wolfgang Röttger (beide 60 Jahre), Ulrike Henne, Gabi Richter und Matthias Pätzmann (50 Jahre), Wiegand Sommer (40 Jahre) sowie Familie Schirrmeister (25 Jahre). Heiner Heintorf hat viel Zeit und Kraft in Arbeiten in und an unserer Hütte investiert und kürzlich seine Verantwortung als vorübergehender Hüttenwart wieder abgegeben.

Die anwesenden geehrten v.r.n.l. Wolfgang Kreßmann, Alexander Schirrmeister, Gabi Richter, Ulrike Henne, Uwe Schirrmeister.

Für die Mitglieder ist das Protokoll im internen Bereich nachlesbar. Ein herzlicher Dank an Julia Richter für die Protokollführung.

An die satzungsgemäße Versammlung schloss sich eine lebhafte Diskussion über Entwicklungen und Perspektiven für die Zukunft des Vereins an. Konkret hat Thorben Ehlers eine digitale Austauschgruppe zur Unterstützung von Vermietungsbetreuungen und Arbeiten an der Skihütte eingerichtet. Geplant ist, die nächste Jahreshauptversammlung, bei der mehrere Posten neu zu besetzen sind, bereits im Mai 2024 abzuhalten.

Der Skiklub Oker wünscht allen fröhliche und besinnliche Weihnachtstage sowie zahlreiche Gelegenheiten zum Skilaufen.

Einer, dem wir viel verdanken

Werner Feld 1951 – 2023

Als Trainer von zahlreichen Kindern in seiner „Barfußgruppe“, als Sportwart im Skiklub Oker von 2001 bis 2013 sowie mehrere Jahre als Sportwart nordisch im Niedersächsischen Skiverband, als unermüdlicher Motivator und Kommunikator. Werner liebte und lebte Sport. Er hatte ein weites Herz für Menschen und einen besonderen Draht zu Kindern. Die Jahre, in denen er unser Sportwart war, waren voller Leben und beachtlicher Erfolge. Oft reichte der Platz in unserer Skihütte kaum aus für Saisoneröffnungen, Weihnachts- und Herbstlehrgänge. Werner war mitverantwortlich für zahlreiche Ski- und Crossläufe, für die Inline-Krodocups in Bad Harzburg und für unseren Deutschlandpokal Skilanglauf 2012 im LLZ Sonnenberg. Als Sportwart nordisch im NSV hat er 2008 die Skilanglaufserie „Tour de Harz“ ins Leben gerufen, bis heute ein Erfolgsmodell. Wer Werner näher kennengelernt und mit ihm zusammengearbeitet hat, weiß, dass man sich immer auf ihn verlassen konnte. Mit seiner zugewandten Art, seinem Lachen und Humor gewann er schnell Sympathien und steckte damit andere an.   

Werner beim Deutschlandpokal Skilanglauf 2012

Am 12. Oktober ist Werner Feld an den Folgen eines schweren Fahrradsturzes gestorben. Wir werden ihn nicht vergessen und sind seiner Familie, besonders Ute, Benedikt und Frederika, herzlich verbunden.

Die Beisetzung erfolgt im kleinen Kreis. Für alle, die Abschied von Werner nehmen wollen, findet am Montag, den 30. Oktober, um 14 Uhr eine Trauerfeier in der Lutherkirche Bad Harzburg statt. Anschließend herzliche Einladung zum Beisammensein bei Kaffee und Kuchen im Haus der Kirche gegenüber (Lutherstraße 7).

Werner mit seiner Barfußgruppe 2007

Unser Hüttenwart braucht Unterstützung

Unser Hüttenwart Heinrich Heintorf freut sich über Helfer für einige Arbeiten, die auf dem Hüttengelände zu erledigen sind. Ein Termin für einen großen Arbeitseinsatz ist an Überschneidung mit Vermietung gescheitert. Deswegen sollen die Arbeiten nach und nach in kleineren Besetzungen und mit flexibler Zeitplanung getan werden. Dabei ist nicht allein Muskelkraft gefragt. Bewegung im Freien ist gesund. Das können wir bieten, meldet euch einfach bei Heinrich.

Stadtteilfest in Goslar Jürgenohl/Kramerswinkel

Beim Stadtteilfest am kommenden Sonnabend, den 7. Oktober, ist der SK Oker mit einem Stand vertreten. Um 11 Uhr startet der Umzug, anschließend wird auf dem Marktplatz gefeiert, u.a. mit vielen Angeboten besonders für Kinder. Beim SK Oker soll es um Körperbeherrschung und Geschick gehen – auf Skirollern, Skates, Pedalo und Wackelbrett. Carsten Pohle und Heiko Neumann freuen sich auf zahlreiche Besucher, gerne auch aus den Reihen unserer Mitglieder. Dabei ist jede helfende Hand willkommen. Zeitraum von 11.30 bis ca. 17 Uhr.

Neuigkeiten aus nah und fern

Milena Protte und Matthias Krause stark am Berg

Am vergangenen Sonnabend richtete der NSV Wernigerode die 37. Bergmeisterschaft an der Himmelpforte aus. In Wernigerode dabei waren Milena Protte und Matthias Krause vom Skiklub Oker. Milena konnte ihre Altersklasse U18 weiblich in 18:23.8 über die 3000 m gewinnen. In der stark besetzten Herrenklasse kam Matthias auf gleicher Distanz nach 17:29.4 Minuten ins Ziel und belegte einen hervorragenden 7. Platz. Hier die Ergebnisliste.

Jan-Friedrich Doerks trotzt dem schwedischen Regen

Die deutschen Langlaufnationalmannschaften der Frauen und Männer haben sich in der vergangenen Woche in Schweden auf die neue Saison vorbereitet. Zum Abschluss der Lehrgangsmaßnahme nahmen die Langläuferinnen und Langläufer an der Trollhättan Action Week teil. Erfreulicherweise durfte Jan-Friedrich am Samstag beim Elite-Skirollerwettkampf über 48 km in klassischer Technik an den Start gehen. Starker Regen und das hohe Tempo der Skimarathonprofis prägten das Rennen. In dem über 200 Teilnehmer großen Feld konnte Jan-Friedrich am Ende den 72. Platz erreichen. Vom Alliansloppet gibt es nicht nur eine Ergebnisliste, sondern auch einen Lifestream für alle, die sich Anregungen und Motivation für ihre Skirollervorbereitung auf die kommende Saison holen wollen.