Jahreshauptversammlung SK Oker

Gestern abend konnte eine erfreuliche Bilanz gezogen werden: Sowohl sportlich als auch hinsichtlich der Skihütte ist es im letzten Jahr vorangegangen. Was der Kassenbericht als Defizit ausweist, ist in sinnvolle Investitionen geflossen. Edith Vorlob wurde für die langjährige Kassenführung gedankt; zu ihrem Nachfolger als Kassenwart wurde Karl-Hermann Schmidt gewählt. Die übrigen Vorstandsmitglieder und Fachwarte wurden in ihren Ämtern bestätigt. Mit Hinrich Schüler konnte ein aktiver Sportler und Förderer des Harzer Skisports für 25-jährige Treue zum Verein geehrt werden. Marc Hammerla erhielt für seine herausragenden Leistungen im Biathlon als besonderes Präsent eine Winterjacke mit den Unterschriften zahlreicher Weltklasse-Biathleten. Den Jahresbesten-Pokal für sportliche Erfolge, Trainingseifer und sportliches Verhalten erhielt Alexander Schirrmeister; auf den Plätzen der Jahresbesten-Wahl folgten Niklas Greiff und Christian Schirrmeister. Besondere Erwähnung fanden auch die Leistungen von Konrad Herrmann und Otto Müller bei ihren Teilnahmen an World-Loppet-Läufen sowie Peter Zilians Qualifikation zum Kampfrichter. Gedankt wurde den Trainern Maik Wetterling und Wolfgang Spanger für ihren außerordentlichen Einsatz im Bereich des Nachwuchses und einigen fleißigen Helfern bei Wettkämpfen und Lehrgängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.