Skispringen in Haselbach/Rhön

Beim heutigen Springen um den Kloster Kreuzberg-Pokal in der bayerischen Rhön konnte sich Christian Schirrmeister mit starken Springern in seiner Altersklasse messen. Mit Weiten von 47 und 47,5 m und einer Gesamtnote von 210,3 Punkten belegte er Rang 3 hinter zwei Springern vom Skiinternat Oberhof. Über diesen persönlichen Erfolg freute er sich wenigstens genauso wie über den Pokal zu seinem Geburtstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.