Vereins-Update Wintersport

Zunächst: Der Trainingsplan Februar ist online!
Unsere Wintersportsaison ist in der „heißen“ Phase. Die Bedingungen im Harz sind bestens, die Aussichten auf weitere spannende Wettkämpfe gut. Professionelles Verhalten ist gefordert, um die nächsten 6 Wochen möglichst gesund zu bleiben: gut essen, genug schlafen, warm anziehen, kontinuierlich und sinnig trainieren.
Am zurückliegenden Wochenende wurde der 3. Schüler-Cup der Skispringer in Baiersbronn/Schwarzwald ausgetragen. Dabei konnte Christian Schirrmeister am Sonntag mit Rang 16 punkten und erfüllte so die Norm für das Schüler-Cup-Finale in Ruhpolding, an dem 25 Springer teilnehmen können. Ergebnisse.
DSV-Skilanglaufserie: Anja Kretschmer konnte beim Skitrail im Tannheimer Tal ihre Führung in der Serienwertung der Damen weiter ausbauen. DSV-Skilanglaufserie. Beim König-Ludwig-Lauf in Oberammergau schonte sie ihre Kräfte und plant beim Rennsteiglauf in Oberhof am 8./9.2. wieder anzugreifen. Wir wünschen weiter alles Gute für das Projekt Titelverteidigung.
Beim Skitrail im Tannheimer Tal und beim König-Ludwig-Lauf in Oberammergau war der Skiklub Oker zahl- und erfolgreich vertreten. Vom 22.-29.1. waren 15 Skifreunde in Tannheim, in Oberammergau wuchs die Reisegruppe zeitweilig sogar auf 23 an. In Tannheim waren außer Anja Kretschmer 8 Herren über die 25 km in klassischer Technik dabei, von denen Wolfgang Schwake als 3. seiner Altersklasse einen Podestplatz erreichte. Am Tag danach wagte sich nur Gernot Hänig über die 35 km in freier Technik und kam nach guten 2:10:22 als 271. bzw. 14. seiner Altersklasse ins Ziel. Skitrail. Neben der sportlichen Seite kam in Tannheim das gesellige Miteinander nicht zu kurz, wobei sich die Skiläufer u.a. als flotte Tänzer erwiesen.
In Oberammergau gingen im Skatingrennen Tim Fischer, Dimitrij Kurasch und Uwe Schirrmeister über 20 km, Conny Herrmann, Gernot Hänig und Jan-Philipp Jahn über 50 km an den Start. Den Klassiker über 50 km bestritten Tim Fischer, Dimitij Kurasch, Uwe Schirrmeister, Eberhard Stüve, Jürgen Werner, Ferdinand Schirrmeister, Siegbert Reiche und Thomas Krahnert, während sich Rolf Achtel, Helmut Gallun, Conny Herrmann, Wolf Fehlig, Hinrich Schüler und Jan-Philipp Jahn für die 20 km-Distanz entschieden hatten. Mit Rolf Achtel stellt der SK Oker einen Altersklassensieger bei den Herren 66; Helmut Gallun wurde hier 2. vor Conny Herrmann und Hinrich Schüler; Wolf Fehlig wurde 3. bei den Herren 61. König-Ludwig-Lauf.
Weder im Tannheimer Tal/Tirol noch in Oberammergau herrschten in den letzten beiden Wochen so gute Schneeverhältnisse wie bei uns im Harz.
Während unsere Volksläufer unterwegs waren, fand im Harz der Landesentscheid „Jugend trainiert für Olympia“ im Skilanglauf statt, bei dem einige unserer Nachwuchsläufer ihr Können auf Skiern zeigen konnten. Dabei überzeugten besonders Frederika Feld als 1. und Konstantin Schirrmeister als 2. der jeweiligen Wettkampfklassen. Die Mannschaft des Werner von Siemens-Gymnasiums Bad Harzburg mit Konstantin Schirrmeister, Tobias Nalop, Luca Bönig, Paul Port und Florian Pages erreichte in der Wettkampfklasse IV (Jg 96-99) den 2. Platz und wurde damit niedersächsischer Vizemeister der Schulen. Jugend trainiert für Olympia.
Wir gratulieren allen Sportlern, die die Sportregion Harz lebendig und erfolgreich präsentieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.