Viel los zur Zeit

Achtung: Morgen ist Anmeldeschluss für unseren Deutschlandpokal. Dann werden wir schnellstmöglich die Meldeliste veröffentlichen. Alle Neuigkeiten zum Deutschlandpokal unter dem Logo auf der linken Seite.

Sieg im Abfahrtslauf

Änderungen beim Training in dieser Woche: Das Training von Wolf Fehlig und Wolfgang Spanger am Donnerstag fällt wegen der Vorbereitungen zum Deutschlandpokal aus. Ebenso das Sonnabendtraining der Barfußgruppe, damit Kinder und Eltern zum Deutschlandpokal kommen können. Sven Buchholz macht mit seiner Gruppe am Donnerstag um 17 Uhr Training auf Sonnenberg.
Die Skihütte ist am kommenden Wochenende für Vereinsmitglieder und Helfer reserviert. Einige werden dort übernachten. Wer das Angebot nutzen möchte, ist herzlich dazu eingeladen.
Eine „kleine Vereinsmeisterschaft“ haben Hinrich Schüler, Conny Herrmann und Gernot Hänig in ihrer Altersklasse über 23 km klassisch in Oberammergau ausgetragen: 5. Hinrich in 01:36:35.0, 6. Conny in 01:38:20.5 und 10. Gernot in 01:39:32.5.
Im schweizerischen Centro di Nordico Campra wurde Lennart Metz beim Continentalcup Skilanglauf nach seinem Sieg im Sprint am Sonnabend 19. über 10 km CT (36:07.7) und am Sonntag 20. über 15 km FT Pursuit (48:59.5).
Christian Röttger hat am DSV-Schülerpunkterennen um die Nordbayerische Meisterschaft im Slalom teilgenommen und ist dort mit Abstand bester seines Jahrgangs und 4. bei den Buben insgesamt geworden.
Moritz Schmerer (siehe Foto) gewann am 3. Februar in einem international besetzten Slalom-Rennen in Maurach am Achensee (Österreich) seine Altersgruppe; seine Schwester Antonia wurde 3. in ihrer Altersgruppe.
Beim Deutschlandpokal Biathlon gab es am Wochenende Lob vom DSV-Cheftrainer Frank Ullrich. Der WSV Clausthal-Zellerfeld hatte die Strecken bestens präpariert und die Organisation im Griff. Aufgrund der Kälte musste das Rennen am Sonntag später gestartet und verkürzt werden. Bei strahlendem Sonnenschein bot sich Athleten, Betreuern und Zuschauern eine herrliche Winterlandschaft als Kulisse.
Beim Skridmannlauf des Hildesheimer Skiklubs über 16 km haben einige Langläufer unseres Vereins die Schönheit des Harzes genossen. Der SK Oker stellte mehr als ein Zehntel aller Teilnehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.