Oberharzer Grenzlanglauf und mehr

Die Benneckensteiner Skifreunde haben heute den Oberharzer Grenzlanglauf bei erschwerten Loipenbedingungen ausgerichtet. Auf der festen Altschneedecke waren die alten Loipenspuren vereist und konnten nicht mit dem vorhandenen Gerät hergerichtet werden. Deshalb hat der Streckenchef zwei frische Spuren daneben in den Schnee gelegt. Leider musste aus Sicherheitsgründen die Strecke verändert werden; der Lauf wurde ausschließlich auf den Bergwiesen ausgetragen. Die technisch anspruchsvolle 4,5 km-Runde musste für die kurze Distanz zweimal, für die lange Distanz viermal durchlaufen werden. Der Skiklub Oker war mit Inga Metz, Anja Kretschmer, Marianne Schirrmeister, Robert Metz, Thomas Krahnert, Michael Thannberger und Uwe Schirrmeister gut vertreten. Das Team wurde von Hinrich Schüler und Heiko Neumann bestens gecoacht. Inga Metz war Schnellste über die kurze Distanz, Anja Kretschmer Schnellste über die lange Distanz. Für Verpflegung an der Strecke und anschließend Speis und Trank war bestens gesorgt. Die Siegerehrung fand zeitnah in würdigem Rahmen statt. Den Termin sollten sich alle Harzer Volksskiläufer für den nächsten Winter vormerken. Die Ergebnisliste soll in Kürze auf der Website des Skiverbands Sachsen-Anhalt veröffentlicht werden.

Außerdem sind an diesem Wochenende unsere Leistungsträger im Jugendbereich unterwegs: Joshua Simon startet beim DP Biathlon in Ruhpolding; in Krün bei Garmisch-Partenkirchen vertreten Franca Protte und Björn Langer (SC Buntenbock) den NSV beim Schülercup Skilanglauf. Ebenfalls in Krün ist Jan-Friedrich Doerks beim DP der Skilangläufer am Start.
Nachtrag 22.22 Uhr: Jan-Friedrich hat heute den Einzelstart über 7,5 km FT in 17:11,7 Minuten gewonnen, Max Kermer aus Hasselfelde ist Dritter geworden. Beim Schülercup wurde das Rennen annulliert und zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt; Franca war bei der Wiederholung nicht dabei, Björn Langer kam auf Rang 37.
Nachtrag 12.2. 19.30 Uhr: Bei der heutigen Verfolgung über 10 km in klassischer Technik wird Jan-Friedrich Doerks Zweiter in 24:00,4 Minuten. Über 9990 m hatte er die Führungsarbeit gemacht, musste sich aber im Zielsprint um 1,4 Sekunden geschlagen geben; im ersten Moment vielleicht enttäuschend, aber natürlich trotzdem ein toller Erfolg und sicherlich eine wichtige Erfahrung. Max Kermer wurde heute wieder Dritter. Mit den Erfolgen vom Wochenende konnte Jan-Friedrich seine Führung in der DP-Poklawertung behaupten. Herzlichen Glückwunsch!
Beim Schülercup lief Franca Protte heute über 5 km klassisch mit 17:37,6 eine tolle Zeit und belegte damit Platz 42. Björn Langer wurde 35. über 7,5 km.
Joshua Simon erreichte beim DP Biathlon gestern Rang 19 im Massenstart und heute Rang 18 im Super-Einzel. Leider vermasselten Probleme beim Schießen (gestern 11, heute 12 Fehlschüsse) bessere Platzierungen. In der Pokalwertung liegt Joshua jetzt auf Rang 9. Wir wünschen ihm so sehr, dass er beim nächsten Mal wieder richtig gut trifft!

Am kommenden Wochenende richten die Skifreunde von Eintracht Braunschweig die Deutsche Senioren-Meisterschaft im Skilanglauf hier bei uns im Harz aus. Die Ausschreibung ist auf der Website der Braunschweiger zu finden. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele unserer Sportler aus dem Skiklub Oker und überhaupt aus dem Harz die Gelegenheit zur unaufwendigen Teilnahme nutzen würden. Die Startgebühren unserer Sportler übernimmt der Verein. Anmeldeschluss ist Mittwoch, bei Gudrun Protte aber bitte bis Dienstag melden!

Nachtrag 13.2.: Conny Herrmann und Rikard Ullman waren beim Koasalauf in St. Johann; Conny über 28 km klassisch (1:56,38) Vierter und über 28 km FT (1:46,19) Dritter seiner Altersklasse. Rikard ist die 50 km klassisch in sehr guten 3:12,51 gelaufen. Die Bedingungen waren top bei Traumwetter.

3 Gedanken zu „Oberharzer Grenzlanglauf und mehr

  1. Für alle Nicht-Senioren gibt es am kommenden Wochenende einen Rahmenwettbewerb! Keiner muss zu Hause bleiben, nur weil er/sie noch nicht 30 ist. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.