Oberförster-Ulrichs-Lauf muss ins LLZ Sonnenberg verlegt werden

Nachtrag 23.2.: Von Sonntag bis heute waren die Schulen beim Winter-Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ in Nesselwang/Allgäu, wobei die Langlaufwettbewerbe im Tannheimer Tal/Tirol ausgetragen wurden. Das Team des Werner-von-Siemens-Gymnasiums Bad Harzburg musste ersatzgeschwächt antreten, hat sich aber wacker geschlagen. Tom Buchholz, Maximilian Seidel, Jussi Bruns, Aaron Chwalek und Tom Wiese haben zusammen mit den Teams aus Clausthal-Zellerfeld und Braunschweig Niedersachsen vertreten. Auch beim Skispringen war ein Team Harz mit Springern aus Braunlage und Wernigerode dabei und hat sich auf einer K 20 m-Schanze gut präsentiert. Hier sind Berichte und Ergebnisse von Jugend trainiert für Olympia zu finden.

Ein Gedanke zu „Oberförster-Ulrichs-Lauf muss ins LLZ Sonnenberg verlegt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.