Uns erreichen Nachrichten unserer Vereinsmitglieder aus Schleswig-Holstein

Liebe Marianne, lieber Uwe, und alle Skikluber,
ich bin wieder wie im Vorjahr den Halvvasa in der Klasse H65 mit gelaufen. Meine beiden Bein-Umstellungs-Op’s (Oktober 2017) haben mich in der Spur nicht so stark behindert, nur mit vollem Schub bergauf ging es noch nicht so gut, vor allem auf unserer Hütte in Norge im Trainingslager, 450km, war es zu Anfang zu bemerken.
In Sälen haben wir wieder im Vasa-Center übernachtet (unsere Schwedischen Freunde führen das Center). Tolle Stimmung dort.
Bei richtigen wintwerlichen Zuständen, Ostwind 12ms,-14°C, stumpfer Schnee und etwas Verblasen, ging es auf die 45km Strecke die ich in 3:30 schaffte, gegenüber dem Vorjahr mit 2:56 (-2°C ). Es ging schwer in der Spur, obwohl ich mit dem Kaltwachs zufrieden war. Ich habe trotzdem in meiner Altersklasse den 16. Platz von 225 gemacht und war insg. 2. bester Deutscher.
Es war dort wieder sehr schön und wir freuen uns aufs nächste Jahr 2019, dann gibt es den 30iger für Rosi und für mich den 45iger und 30iger.
Eventuell gibt es auch für mich die Möglichkeit den Stafett-Vasa-Lauf (4 Teinehmer) mitlaufen zu können.
Die Rückfahrt mit dem Auto war überall toll vereist mit max -18°C übernachteten noch in unserem Sommerstugan und hatten in Schleswig -Holstein Skilauf-Schnee!!!!!
Euch alles Gute und kommen gerne mit dem Rad in den Harz
Herzliche Grüße
Eberhard og Rose-Marie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.