3. und 4. Springen der NWD-Mattenschanzentournee

Am Samstag dem 31.08.2019 wurde die 37. Nord-Westdeutschen-Mattenschanzentournee in Braunlage fortgesetzt. Die starke Sonneneinstrahlung sorgte für extrem langsame Anlaufspuren auf den Brockenwegschanzen und stellte die Springer*innen vor eine große Herausforderung. Bei den Herren konnte sich Christian Schirrmeister vom Skiklub Oker mit Weiten von 54 Metern und 55 Metern und einer Gesamtpunktzahl von 211.2 Punkten den Sieg sichern.

Am Sonntag dem 1.09.2019 fand das 4. Springen der 37. Nord-Westdeutschen-Mattenschanzentournee statt. Das Springen konnte bei sehr guten äußeren Verhältnissen durchgeführt werden. Christian Schirrmeister konnte an die guten Leistungen vom Vortag anknüpfen und den zweiten Sieg am Wochenende erspringen.  Für die zwei Wertungssprünge auf 62,5 Meter und 64,5 Meter erhielt er eine Gesamtpunktzahl von 225,9 Punkten. Momentan liegt er mit 670,6 Punkten auf dem 3. Platz in der Gesamtwertung. Das Finale der 37. Nordwestdeutschen-Mattenschanzentournee findet am 5. und 6. Oktober in Winterberg und Meinerzhagen statt.

Ergebnisse Braunlage: http://www.wsv-braunlage.de/images/downloads/skispringen/nord-westdeutsche_mattentour_braunlage_2019.pdf

Ergebnisse Wernigerode: https://skiklub-wernigerode.de/sites/default/files/20190901-Ergebnisliste_Wernigerode_20190901.pdf

Gesamtwertung nach 4 von 6 Wettkämpfen: https://skiklub-wernigerode.de/sites/default/files/Tournee-Wertung_2.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.