Wernigerode, Oberhof, Willingen, Köln…

Bei der heutigen Wernigeröder Bergmeisterschaft im Crosslauf war der SK Oker mit einer kleinen, aber erfolgreichen Mannschaft vertreten. Mit Tobias Nalop (2. Altersklasse S11m), Konstantin Schirrmeister (3. S11m), Mona Morgenstern (2. S13w), Jan Neumann (1. S13m), Ferdinand Schirrmeister (3. Junioren), Marianne Schirrmeister (1. AK D41) und Uwe Schirrmeister (1. H46) waren alle unsere Starter bei der Siegerehrung auf dem Podest vertreten. Erfreulicherweise waren vom NSV noch Sportler aus dem Skiinternat Clausthal-Zellerfeld am Start.
In Oberhof fand an diesem Wochenende die Zentrale Leistungskontrolle (ZLK) der deutschen Skilangläufer statt. Vom SK Oker waren Lennart Metz (für WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) und Frank Wagenländer dabei und belegten in ihrer AK J16 unter 26 Startern gestern beim Crosslauf die Plätze 14 und 22, heute beim Skirollerlauf 5 und 18. In Anbetracht der Rückstände auf die Spitze zeigte sich Maik Wetterling sehr zufrieden mit dem Abschneiden.
Beim Biathlon-Nordcup in Willingen musste sich Benedikt Feld beim gestrigen Sprint wegen Problemen im Stehendschießen mit Rang 26 zufrieden geben, was in der Gesamtwertung Rang 22 bei Jugend 18m bedeutete.
Beim Köln-Marathon ist Jan-Philipp Jahn für den SK Oker über die Halbmarathon-Distanz gelaufen und hat in 02:17:07 Stunden Platz 5004 und AK-Rang 675 belegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.