Sonntagsrückblick

Dem SC Buntenbock ein herzliches Dankeschön für die Ausrichtung des spontanen Nikolauslaufes als erstem Skilanglauf-Wettkampf der Saison. Der Nikolauslauf wurde in freier Technik in Buntenbock ausgetragen, wo zwei Runden über 1 und 2 km präpariert waren. Die Ergebnisliste wird Anfang der Woche auf der Buntenbocker Website (s. unter Links) veröffentlicht. Der SK Oker stellte mit Tom Buchholz, Konstantin Schirrmeister, Kay-Janne Wiemann, Wolfgang Röttger und Gernot Hänig Altersklassensieger. Auch Eberhard Stüve, das „Nordlicht“ unseres Vereins, war mal wieder bei einem Harzer Wettkampf am Start und wurde von seiner Frau Rosemarie gecoacht. Für alle Teilnehmer gab es bei der Siegerehrung einen Schokoladen-Nikolaus (zum Auffüllen der Kohlenhydratspeicher :wink:).
Beim Deutschlandpokal in Oberwiesenthal wurde heute ein KO-Sprint in klassischer Technik ausgetragen. Frank Wagenländer konnte sich im Prolog leider nicht für die Finals qualifizieren; aber Lennart Metz schaffte es bis ins B-Finale, das er für sich entschied, so dass er am Ende Platz 5 heraussprang. Glückwunsch dazu!
Der Bericht über das SK Oker-Training beim NDR in BINGO, der heute gesendet werden sollte, wurde kurzfristig auf den 21.12. verschoben.
Die Oberharzer Loipen sind fast vollständig und sehr gut präpariert, das Skilanglaufen und Skiwandern ein wirklicher Genuss.
Die Brockenwegschanzen wurden am Freitag mit vereinten Kräften präpariert, so dass die Harzer Skispringer gestern und heute auf Schnee springen konnten, zur großen Freude auch von Christian Schirrmeister.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.