Tour de Harz, Walter-Stoltz-Gedächtnislauf/Seniorenmeisterschaft, Engadiner Skimarathon

Bei der gestrigen Abschlussveranstaltung der Tour-de-Harz 2012/2013 in Buntenbock haben sich viele Sportler mit Angehörigen eingefunden. Geehrt wurden Sieger und Plazierte sowie die erfolgreichsten Vereine in den Kategorien Schüler, Jugendliche und Erwachsene. In der Gesamtwertung der Vereine hat der SK Oker leider seinen bisherigen 2. Platz knapp an den NSV Wernigerode abtreten müssen – auch, aber nicht nur durch die Einbeziehung der Crossläufe. Im Schülerbereich waren wir mit 2158 Punkten Zweiter hinter Buntenbock mit 4093 und vor Wernigerode mit 2100 Punkten. Im Jugendbereich hatte ebenfalls Buntenbock mit 608 Punkten die Nase vorn, nur knapp vor Eintracht Braunschweig (595), Wernigerode (427) und uns (334). Bei den Erwachsene waren die Ergebnisse denkbar knapp: Wernigerode (713) vor Buntenbock (705) und uns (701). Das sollte uns ein Ansporn sein für den nächsten Winter.
Der heutige 3. Walter-Stoltz-Gedächtnislauf der Braunschweiger Eintracht war gleichzeitig die Offene Landesmeisterschaft der Senioren im Skilanglauf. Bei etwas Neuschnee und gut präparierten Spuren litt die Veranstaltung an geringen Teilnehmerzahlen. In ihren Altersklassen ganz vorne waren Tom Buchholz, Jan-Friedrich Doerks, Joshua Simon, Pia Buchholz, Inga Metz, Lewin Neukirch, Marianne Schirrmeister, Michael Thannberger und Hinrich Schüler. Eine Ergebnisliste wird sicher bald hier veröffentlicht.
Conny Herrmann ist heute beim Engadiner Skimarathon die 42 km-Strecke in 2:40.34,5 geskatet. Damit war 4852. von 12540. Auch Harald Üblacker war in der Schweiz gut dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.