Endlich mal wieder Neuigkeiten

Inzwischen gibt es wieder viel zu berichten.

Erneut herausragend waren die Ergebnisse von Jan-Friedrich Doerks beim Deutschlandpokal Skilanglauf in Oberhof, wo er gestern einen 10 km-Massenstart in klassischer Technik mit Start-Ziel-Sieg in 32:09.7 Minuten gewann und am Samstag beim Nordic Cross in freier Technik Dritter wurde. Max Kerner aus Hasselfelde gewann den Nordic Cross, wurde gestern Siebter. Damit hat ihn Jan-Friedrich in der DP-Gesamtwertung knapp überholt und darf beim nächsten Mal in Pink starten.
Hier sind Ergebnisse und Stand der Pokalwertung im Deutschlandpokal Skilanglauf.

Nicht ganz so gut lief es für Joshua Simon beim Deutschlandpokal Biathlon in Kaltenbrunn/Werdenfelser Land. Nach Rang 11 im Sprint am Sonnabend kam er am Sonntag in der Verfolgung als Siebzehnter ins Ziel. Vom NSV waren Hans Köllner mit Siegen an beiden Tagen, Danilo Riethmüller (Sonnabend 2., Sonntag 1.) und Rika Böttcher (am Sonnabend 2.) erfolgreich. Hier sind Ergebnisse vom Deutschlandpokal Biathlon.

Christian Schirrmeister wurde am Sonnabend Harzmeister im Skispringen auf den Brockenwegschanzen in Braunlage. Mit Weiten von 56 und 57 m sowie Haltungsnoten von 19 im 2. Sprung siegte er in der Herrenkonkurrenz souverän. Die Ergebnisliste ist auf der Website des WSV Braunlage online.

Beim Marcialonga in Norditalien ist Conny Herrmann gestern in klassischer Technik unterwegs gewesen, hat die 57 km in 4.30,48 absolviert, ist als 3268. von 9000 Startern ins Ziel gekommen und hat damit seinen 13. Worldloppet-Master erlaufen. Damit bleibt er zunächst der höchstdekorierte deutsche Worldloppet-Läufer.

Im Tannheimer Tal waren 17 Sportler vom SK Oker zum Skilaufen. Am Sonnabend waren die Läufe in klassischer Technik; dabei sind Marianne Schirrmeister, Hinrich Schüler und Knut Albrecht 13 km sowie Thomas Krahnert, Heiko Neumann, Michael Thannberger und Uwe Schirrmeister 33 km gelaufen. Am Sonntag beim Skaten haben Hinrich Schüler und Uwe Schirrmeister den SK Oker über 19 km vertreten. Hier sind Ergebnisse vom Skitrail Tannheimer Tal.

Für den Special Olympics-Wettbewerb, den wir am Mittwoch auf Sonnenberg mit ausrichten, sind die Vorbereitungen im Gange. Schnee liegt genug und das Wetter soll am Mittwoch trocken sein. Für Vorarbeiten treffen sich einige Helfer bereits morgen um 14 Uhr. Ansonsten bitten wir unsere Helfer, am Mittwoch ab 8 Uhr zum Sonnenberg zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.