Special Olympics hat vielen viel Freude gemacht

Heute wurde erstmals ein Special Olympics-Wettbewerb auf Schnee im Harz ausgetragen. Der Special-Olympics-Landesverband, der NSV und der Skiklub Oker hatten in mehreren Vorbereitungstreffen den Ablauf dieses Tages vorbereitet. 65 Sportler zwischen 14 und 63 Jahren aus mehreren Betreuungs-Einrichtungen des Landes konnten ihr Können auf Skiern und Schneeschuhen unter Beweis stellen. Der Goslarer Landrat Thomas Brych hatte die Schirmherrschaft übernommen. Die Wettbewerbe begannen mit der Eröffnungszeremonie um 9.30 Uhr, bei der neben dem Landrat auch die Präsidentin und die Geschäftsführerin von Special Olympics Niedersachsen Vera Neugebauer und Sabine Schmitz, Bürgermeister Stefan Grote, NSV-Präsident Walter Lampe sowie der Special-Olympics-Wintersportkoordinator Bernward Steinkraus und Marianne Schirrmeister vom Skiklub Oker Sportler und Helfer willkommen hießen. Die Athleten fanden ideale Schnee- und Sportbedingungen vor. Frank Spengler und Peter Riquier hatten die Strecken bestens präpariert. Es gab Wettbewerbe über 50, 100, 500, 1000 und 2000 Meter Skilanglauf im klassischen Stil. Beim Schneeschuhlauf gingt es über 50 und 100 Meter; außerdem wurde ein Schneeschuh-Staffellauf mit großer Begeisterung unter lautstarken Anfeuerungen ausgetragen. Der Skiklub Oker sorgte mit Kampfrichtern für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wettbewerbe und mit weiteren Helfern für das Catering. Die Lebenshilfe Hildesheim stellte eine Mittagsverpflegung. Weitere Helferinnen und Helfer von der Krankenpflegeschule der Asklepios-Klinik Schildautal in Seesen sowie von den Medischulen aus Seesen haben die Veranstaltung unterstützt. Die Siegerehrungen fanden vor dem Schießstand des Leistungszentrums statt. Ein Helfer sagte begeistert, er habe lange nicht so viele Menschen so glücklich erlebt. Der Skiklub Oker dankt allen Helfern sehr, die die heutige Veranstaltung möglich und zu einem Erfolg gemacht haben!

IMG-20150701-WA0007.jpg
IMG-20150701-WA0007.jpg
IMG-20150701-WA0007.jpg

3 Gedanken zu „Special Olympics hat vielen viel Freude gemacht

    1. Vielen Dank allen Organisatoren, dem Ausrichter und den Helfern. Wir hatten einen perfekten Tag im Schnee und wurden rundum gut versorgt. Der Erfolg unserer Athleten und das Lächeln bei der Siegerehrung rundeten den Tag ab.

      Grüße aus Hannover
      Barbara Remer
      Sportobfrau, Delegation Wilhelm-Schade-Schule

  1. Auch die Athleten der Lammetal GmbH mit Betreuerin Siegrid Schmidt bedanken sich für die super tolle Organisation der Wettkämpfe und das einzigartige Engagement für die Athleten.

    Grüße aus Lamspringe
    Stephanie Liesler
    Öffentlichkeitsarbeit, Lammetal GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.