Dies und das

Die DSV-Skilanglaufserie wurde am letzten Wochenende mit dem 37. Internationalen Kammlauf in Klingenthal fortgesetzt mit 1100 Startern bei tief winterlichen Verhältnissen. Anja Kretschmer lief am Samstag über 25 km in freier Technik in 1:32:33 auf Platz 2 bei den Frauen und hat damit ihre Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung gewahrt, wenn sie in Bodenmais gesund an den Start gehen kann.
Am letzten Sonntag ist Gernot Hänig beim Gommer Skimarathon in der Schweiz über 30 km in freier Technik gelaufen. Schnee gab es dort mehr als genug! Ausgangsbasis: 1,40 m, am ersten Tag und in der Nacht 60 cm dazu. Herrliche Landschaft, wunderschöne urtümliche Dörfer und die Möglichkeit für Fans und Betreuer, das Rennen von einem gecharterten Panoramazug aus zu verfolgen – mit Kommentator im Zug. Ca. 1000 Teilnehmer sind die 30 km angegangen, war aber im Neuschnee nicht leicht, überholen fast unmöglich. Gernot ist 7. in der AK M65 und 366. overall in 2:16 geworden (Siegerzeit etwas über 1 1/2 Std.).
Conny Herrmann vertritt den SK Oker am nächsten Sonntag beim Wasalauf.
Zur selben Zeit steigt im Harz auf Sonnenberg das erste Finale der Tour de Harz mit Ehrung der Gesamtsieger und anschließender Feier. Auch Nichtstarter sollten sich das nicht entgehen lassen und sind herzlich eingeladen: Start des Duathlon ist um 10 Uhr, die Ehrungen werden voraussichtlich ab 12 Uhr stattfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.