Daisy trübt Wintersportfreuden, aber auch gute Nachrichten

Sowohl das heutige Damen-Weltcup-Springen auf dem Wurmberg als auch der Berganstiegslauf der Skilangläufer auf Sonnenberg mussten wegen Daisy abgesagt werden. Neben reichlichem Neuschnee und kräftigem Wind auf dem Wurmberg besteht eine erhebliche Schneebruchgefahr von Bäumen im gesamten Harz. Die Absage des Skispringens trifft alle jene hart, die es mit viel Mühe vorbereitet und seit über eine Woche die Schanze präpariert haben. Hoffentlich kann der morgige Wettbewerb unter regulären Bedingungen stattfinden. Wir wünschen es allen SpringerInnen, Helfern, Skisprungfreunden und der ganzen Wintersportregion Harz. Hier gibt es immer den aktuellsten Stand: Skispringen Weltcup Damen Braunlage.
Gute Nachrichten vom Deutschen Schülercup Skilanglauf: Frederika Feld und Jan Neumann haben sich heute in stark besetzten Altersklassen über den Prolog ins Viertelfinale qualifiziert und am Ende die Plätze 30 und 18 belegt.
Am Dienstag ist wieder ein Schnuppertraining unserer Alpinen mit Wolfgang Röttger: um 14 Uhr Torfhauslift oben (Liftausstieg).
Morgen um 10.30 Uhr wollen wir wieder Langlauftraining für Kinder auf der Harzburger Rennbahn anbieten.
Für alle, die zum Piastenlauf nach Szklarska Poreba (Schreiberhau) vom 4.-7. März mitfahren, gibt es eine Vorbesprechung der Reise am Dienstag, 26.1., um 18 Uhr in den Göttingeröder Stuben, wo dann anschließend um 19 Uhr die Skiecke stattfindet. Herr Otte von der Stadt Bad Harzburg ist um 18 Uhr mit dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.