Alle Oberharzer Loipen jetzt gespurt

Jetzt sind nach Meldung der Nationalpark-Loipenspurteams alle Oberharzer Loipen gespurt. D.h. neu hinzugekommen sind die Loipe von Torfhaus über die Wolfswarte nach Stieglitzeck, die Verbindung Sonnenberg-Oderteich-Torfhaus, die Skatingloipe Sandbrink, die Verbindungsloipe vom Acker nach Lonau und die Loipe von Torfhaus durchgehend bis zum Molkenhaus. Inzwischen selbst auf voller Länge getestet: von Torfhaus bis Molkenhaus eine gute Klassikspur und daneben breit gewalzt zum Skaten. Nur etwa 100 m auf dem Basteweg und ca. 200 m auf der Kohlebornstraße müssen abgeschnallt oder neben dem Weg geschoben werden. Von Molkenhaus sind die Wege zu Rabenklippe, Kreuz des deutschen Ostens, Burgberg sowie hinab zum Ilsenburger Stieg über Wartenbergstraße oder Dreibörnerweg geräumt; hier kann man mit gut skaten, sollte aber nicht die besten Skier nehmen. Somit kann, wer die Fahrt in den Oberharz scheut, jetzt vom Berliner Platz oder Seela-Parkplatz mit dem Bus nach Torfhaus fahren und auf Skiern nach Bad Harzburg zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.