Jede Menge los im Skiklub

Am Sonnabend fand unsere Sportbörse im Autohaus Nordstadt in Goslar eine lebhafte Resonanz. Wir danken dem Autohaus als großzügigem Gastgeber sowie unseren Partnern und Skifreunden von Wolfgang´s Fahrradtreff und Sport Freier. Im Rahmen des Skibasars wechselten zahlreiche Ausrüstungsgegenstände ihre Besitzer. Zudem war es auch ein Forum für Information und Austausch, natürlich insbesondere im Hinblick auf den anstehenden Winter.

Bei der gestrigen Saisoneröffnung war mal wieder viel los in unserer Hütte. Das Wetter war besser als erwartet. Über Nacht war auf Torfhaus Neuschnee gefallen und auch am Tage fielen immer wieder Flocken. Unter der Leitung von Werner Feld fand eine Gruppe von Walkern und Wanderern ihren Weg vom Seela-Parkplatz zur Hütte. Ebenfalls zu Fuß, aber etwas schneller waren die jungen Läufer unter Führung von Jan Neumann unterwegs. Für die Jüngsten und Kinder der Barfußgruppe hatte Thorben Ehlers Spiele im Schnee vorbereitet; sie konnten gar nicht genug toben, rutschen, Schneebälle werfen und Schneemänner bauen. Sven Buchholz hat mit seiner Trainingsgruppe auf dem Torfmoorweg eine Skispur getreten und das erste Schneetraining mit einem Staffellauf abgeschlossen. Andere sind an der Hütte spazieren gegangen oder auf Sonnenberg bzw. der Schierker Straße Ski gelaufen. Ein köstliches Mittagessen hat uns Chefkoch Kalle aus Braunlage bereitet, der von morgens bis nachmittags das Kommando in unserer Küche hatte. Wie gut, dass er sich nicht aus der Ruhe bringen ließ, als die (nach dem Stand der Anmeldungen schon großzügig geplanten) 60 Portionen zur Neige gingen. Nach kurzer Wartezeit konnten auch die übrigen hungrigen Sportler versorgt werden. Ein herzliches Dankeschön an unseren Küchenchef – und an Heiko, der ihn und die Zutaten „angeschleppt“ hat. Außerdem hatte Heiko gestern als Materialwart wieder alle Hände voll zu tun und hat vor allem zahlreiche Kinder für die anstehende Saison ausgestattet. Der Winter kann jetzt also richtig in Gang kommen. Das war gestern ein Auftakt und Vorgeschmack, der Lust auf mehr macht.

Unsere „Barfuß“-Jungs Sören Jansen und Marcus Hansch sind gestern beim 39. Seepark-Lauf in Bad Gandersheim über 700 m gestartet und sind bei den Kindern M7 1. und 2. geworden. Der Seepark-Lauf (früher auch Sektlauf genannt) ist ein Volkslauf und der letzte Wertungslauf des Südniedersachsencups. Wir gratulieren den beiden herzlich und wünschen uns, dass sie bald genauso gerne und schnell auf Schnee unterwegs sind.

Achtung Nachtrag vom 28.11.: Unter „Trainingsangebote“ links oben findet ihr ab jetzt die neuen Angebote und Zeiten für die Schneesaison. Die TrainerInnen der einzelnen Trainingsgruppen entscheiden und informieren, wann sie auf Schnee anfangen. Die Trainingsgruppe von Maik Wetterling hat bereits mit Skitraining begonnen. Andrea Bönig lädt mittwochs ein Lauftraining ein, solange es Wetter und Licht zulassen. Wenn Schneetraining nicht möglich ist, werden wir Alternativen in der Halle oder auf der Eisbahn finden. Also immer am Ball und immer flexibel bleiben; – das hält jung. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.