Frank Karte beim Jizerská Padesatka im tschechischen Isergebirge

Während im Harz das Skilaufen ausfiel, wurde der Jizerská Padesatka im Isergebirge durchgezogen, immerhin Worldloppet auf der 50 km-Distanz. Von uns ist Frank Karte die 25 km am Samstag gelaufen. Hier sein Bericht: „Ich hatte das Glück, den vollen Regen ab zu bekommen. Nach 30 Sekunden am Start, waren die Sachen bis auf die Haut nass. Dazu der Sturm. Schön ist das nicht gewesen…“ Aber bestimmt eine bleibende Erinnerung und Genugtuung nach der Ankunft im Ziel. Bei solchen Verhältnissen sind Zeiten und Platzierungen dann beinahe nebensächlich; aber hier sind sie: Strecke 25 km, Zeit 01:40:04.4, Gesamtplatzierung 37., Platzierung in der Altersklasse (M50) 8.. Gratulation zum vorbildlichen Überwinden des inneren Schweinehundes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.