Hüttenwochenende der Barfußgruppe

Wir haben die Hütte voll……
konnten wir am Wochenende feststellen. 17 Kinder der Barfußgruppe mit Eltern hatten sich aufgemacht um ein Trainingslager in unserer Hütte zu erleben. Und da uns der Winter nicht ganz im Stich ließ, konnten wir im LLZ Sonnenberg Richard Schulze Stadion sogar bei Neuschnee ,wenn auch von der nassen Art ,einige Einheiten auf Ski absolvieren und auch die „Vereinsmeisterschaft der Barfüßer“ durchführen. Hier waren 8 Mädchen und 8 Jungen im Alter von 6-9 Jahren am Start .Neben der altersüblichen Strecke musste an einer Station die Treffsicherheit bzw. Wurftechnik gezeigt werden und auch ein Slalom durchlaufen werden. Alle Kinder gaben ihr Bestes, waren mit Eifer und Freude dabei und alle kamen ins Ziel, wobei wir einige erstaunliche Leistungen beobachten konnten und alle von den Vereinskamerad*innen und allen Eltern (und von staunenden Touristen ) angefeuert wurden . Nach einem stärkenden Mittagessen, einer Erholungspause und kleinem 😉 Kuchengedeck (Dank an die Spender*innen) ging es zur Nachmittagseinheit auf den Gletscher ( Maik in Memoriam) am Toten Baum. Da die Wettkämpfer*innen doch etwas müde waren und sich der Himmel stark verdunkelte, haben wir uns nach 11/2 Std wieder auf den Rückweg gemacht, wobei mehr als die Hälfte der Gruppe unter Uwes Begleitung, die lange Abfahrt ins Stadion gewagt hat und die anderen den Weg über die Schneewittchen-Loipe nahmen. Am Ende hat uns das Gewitter doch noch im wahrsten Sinne kalt erwischt , so dass wir nicht nur Skier und Stöcke , sondern auch die Beine in die Hand nehmen mussten , um nicht pitschnass zu werden, während uns Blitz und Donner begleiteten. Aber alle sind heil in der Hütte angekommen und konnten im Trockenen von dem unverhofften Abenteuer erzählen.
Am Abend fand in würdigem Rahmen die Siegerehrung statt , mit einer Fanfare wurden die Sieger und Platzierten aufgerufen und alle Kinder nahmen stolz ihre Urkunden und Medaillen bzw. Pokale in Empfang. Die Vereinsmeisterin Jule Köbbel und der Vereinsmeister Clemens Lenzen eröffneten die Champions-Party mit dem Siegertanz zu dem sich dann alle anwesenden Kinder der Barfußgruppe dazugesellten. Mit einigen Spielen fand der Abend seine Fortsetzung bis die Kinder dann doch einigermaßen müde in die Betten fielen. Am Sonntag ging es dann zu einer letzten Einheit Abfahrtstraining nochmal nach Sonnenberg und nach dem Mittagessen und dem gemeinsamen Hüttenputz nach Hause. Vielen Dank an alle Kinder und Eltern für Teilnahme und Unterstützung! Auch wenn es anstrengend war , hat es mit euch viel Spaß gemacht….. das nächste Hüttenwochenende ist schon in Planung 😉

2 Gedanken zu „Hüttenwochenende der Barfußgruppe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.