Skispringen

Das diesjährige Pfingstspringen auf den Schanzenanlagen in Winterberg und Willingen diente einer ersten Standortbestimmung auf nationaler Ebene. Mit über 70 Springern waren die Felder stark besetzt.
In Winterberg wurde am Vormittag gesprungen. Hier belegte Christian Schirrmeister auf der K44m-Schanze nach zwei stabilen Sprüngen von 44/44,5 m Platz 7 in der Jugendklasse. Am Abend ging es dann auf der Orenbergschanze in Willingen an den Start. Auf der K45m – Schanze erreichte er nach 41,5 und 43,5 m Platz 11.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.