Springen um den Oberbürgermeisterpokal

Am Sonnabend den 15. Juni 2019 fand das 53. Springen um den Pokal des Oberbürgermeisters der Stadt Wernigerode auf der Schanzenanlage im Zwölfmorgental statt. Christian Schirrmeister vom Skiklub Oker  hat auf der K 63-Meter-Schanze mit Weiten von 62 und 60 Metern und einer Gesamtpunktzahl von 207.4 Punkten den vierten Platz in der Herrenaltersklasse belegt. Der Sieger der Herrenklasse, Paul Winter vom Skiclub Willingen, stellte im zweiten Durchgang mit 70,5 Metern einen neuen Schanzenrekord auf. Nando Riemann vom WSV Braunlage konnte auf der K 36-Meter-Schanze mit 37 Metern ebenfalls einen neuen Schanzenrekord aufstellen.

Am nächsten Samstag, den 22.06.2019, finden um 14 Uhr die Landesmeisterschaften des Niedersächsichen Skiverbandes auf den Brockenwegschanzen in Braunlage statt.

Fotos von Manuela Steinki.

Ergebnisliste:https://www.skiklub-wernigerode.de/sites/default/files/Ergebnisliste-2.pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.