Mini-Meisterschaften und mehr

Mini-Meisterschafts-Truppe
Zu den heutigen Mini-Meisterschaften des Skiklubs waren 24 Nachwuchskiläufer gekommen. Nach einem Dosenwerfen mit Schneebällen auf dem Hüttenparkplatz ging es anschließend mit Handicaps in 2 Altersklassen an den Start. Auf den 2,5 bzw. 4 km langen Strecken konnte dann munter gelaufen und überholt werden. Reichlich Neuschnee und frisch gespurte Loipen sorgten für beste äußere Bedingungen, auch wenn mal jemand zu Fall kam. Nach dem Lauf gab es Stärkung, Siegerehrung und gute Laune in der Skihütte und im Schnee davor. Die Zieleinläufe waren durchaus überraschend; eine Ergebnisliste von der Mini-Meisterschaft veröffentlichen wir nicht. Wer nicht dabei war, hat´s eben verpasst. :wassat: Aber wer noch Lust auf Skilaufenlernen hat, dem bietet der Skiklub in den nächsten beiden Wochen noch die Gelegenheit mit Wolf und Wolfgang: mittwochs um 15.15 Uhr Abfahrt auf dem Seela-Parkplatz. Vielen Dank allen Helfern am heutigen Nachmittag!
Am letzten Sonntag war Conny Herrmann beim 41. Engadin-Skimarathon in der Schweiz mit ca. 11000 Langläufern am Start. Die 42 Km in freier Technik sind in einer Höhe zwischen 1620 und 1820 m zu bewältigen. Für Conny war es bereits der 16. Lauf und in diesem Jahr mit einer fantastischen Zeit von 2.42.03 und einem Gesamtplatz um die 2700 herum.
Bei den am letzten Wochenende in Steinach/Thüringen ausgetragenen Norddeutschen Alpinen Skimeisterschaften gelang es Christian nicht, seine letztjährigen Titel im Slalom und Riesenslalom zu verteidigen. Er unterlag als jüngerer Jahrgang jeweils äußerst knapp einem Läufer aus Thüringen, bestätigte aber seine prima Form. In der rein norddeutschen Wertung siegte er jeweils deutlich und in der Wertung aller Schülerklassen bis S 14 belegte er den 3. Platz.


Bilder der Mini-Meisterschaften gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.